Colins Blog Hier gibt es immer etwas zu lesen ;-)

Hunde im Auto Sicherheit beim transportieren

Hunde müssen mit – aber auf was muss ich achten?

Sicherheit im Auto gilt auch für Hunde und Katzen

Besonders bei Tieren wie Hunden und Katzen solltest du ein besonderes Auge auf das Thema Sicherheit richten. Denn Hunde können sich leider nicht wie wir einfach festhalten, sie sind den Kräften im Auto sozusagen ausgeliefert. Auch dem Gesetzgeber ist dieses Thema wichtig und hat die Tiere mit einer „Ladung“ gleichgesetzt. Denn eine Ladung muss während einer Fahrt gesichert sein – sonst kann es gerne mal teuer werden.

Aber wie sichere ich nun meinen Hund?

hunde sicherheit im auto

Hier kommt es natürlich ein bisschen auf die Bedürfnisse deines Vierbeiners an und auf die Gegebenheiten deines Fahrzeugs. Kleinere Hunde finden am besten ihren Platz in einer Transportbox im Fußraum hinter dem Beifahrersitz. So hast du auch als Fahrer die Möglichkeit deinen Hund ein bisschen im Blick zu behalten. Größere Hunde bringst du am besten im Kofferraum unter. Hierfür gibt es ebenfalls verschieden große Transportboxen, die du zusätzlich am Boden verankern kannst. Wenn du deinem Vierbeiner mehr Freiraum geben möchtest, reicht auch ein Gitter oder ein spezielles Hundenetz, welches du zwischen Kofferraum und Rücksitz anbringen kannst. So sind deine Hunde perfekt gesichert und können auch bei stärkeren Bremsen oder bei einem Unfall nicht durch das Auto bzw. die Windschutzscheibe geschleudert werden. Es gibt auch Hunde-Sicherheitsgurte für deine Vierbeiner, dann können sie z.B. auch auf dem Rücksitz mitfahren. Achte aber bitte darauf, dass du den Sicherheitsgurt an einem Geschirr und nicht an einem Halsband befestigst. Es besteht ansonsten die Gefahr der Strangulation.

Und bitte lasse niemals deinen Hund im Sommer bei warmen Temperaturen alleine im Auto! Selbst bei 20°C im Schatten gefährdest du bereits das Leben deiner Fellnase.

hecke und zaun

Zaun oder Hecke?

Lieber ein Zaun oder Hecker, was passt besser zu meinem Garten Man kennt es, das Ende des eigenen Grundstückes ist erreicht und ein vernünftiger Abschluss

Weiterlesen »